Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Pferde Forum » Sattelkammer




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie gut ist ein Reitcamp?
 Beitrag Verfasst: 21. Mär 2011, 10:49 
Offline
Faulpelz
Faulpelz

Registriert: 15. Mär 2011, 11:59
Beiträge: 2
Hallo,
meine kleine Schwester ist eine leidenschaftliche Reiterin. Bei der Suche nach einem Urlaub in den Sommerferien haben wir für sie ein Reitcamp bei Solegro gefunden. Das Angebot hört sich ganz gut an zumal es mit einem Sprachcamp für Englisch kombiniert ist. Das wäre doch bestimmt eien tolle Idee. Was haltet ihr von Reitcamps? Habt ihr daran schon einmal teilgenommen? Wie findet ihr eine Kombination aus Reit- und Sprachcamp?

Catgirl


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
  Verfasst: 21. Mär 2011, 10:49 
 


Nach oben 
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie gut ist ein Reitcamp?
 Beitrag Verfasst: 21. Mär 2011, 14:49 
Offline
Flohflüsterer
Flohflüsterer
Benutzeravatar

Registriert: 30. Aug 2010, 19:47
Beiträge: 82
Hey
Ich selber war noch nie in solch Camp.
Aber Ich kann mir vorstellen das Es nicht Schlecht ist ,Wenn man sich da auch vernünftig um die Tiere kümmert.
Man kann ja leider nicht vorher sehen wie die mit den Tieren umgehen.
Ansonsten denke Ich ist das eine gute Idee.

Hast du ne Inetseite von dem Camp?

_________________
Bild


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie gut ist ein Reitcamp?
 Beitrag Verfasst: 21. Mär 2011, 16:15 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Aug 2010, 19:59
Beiträge: 214
Wohnort: Im Stall
Reitcamps bzw. Reiterhöfe, die Reiterferien anbieten, können gut oder schlecht sein. Ich selber war schon oft auf Reiterferien/-camps (wie auch immer man es nennen will) und muss sagen, dass es da extreme Unterschiede geben kann.
Werden die Pferde entsprechend gehalten und sind die Reitlehrer gut, habe ich nichts dagegen einzuwenden. Allerdings habe ich bis jetzt meistens die Erfahrung gemacht, dass die dort zur Verfügung gestellten Pferde überwiegend in Boxen stehen, ständig geritten werden oder Kugelrund (und entsprechend lustlos) sind, da sie den ganzen Tag fettes, saftiges Gras futtern.
Ein zwei Wochen Reitferien bringen kaum was. Wobei es hier wie gesagt auf die Reitlehrer ankommt, wie oft man unterrichtet wird und wie die Pferde laufen. Einmal am Tag Reitunterricht ist wie kein mal.. Die Pferde sind oft abgestumpft und kennen ihre Wege schon auswendig. Bei Reitlehrern habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese schnell laut werden und kaum Geduld haben..
Dazu kommt, dass man auf Reitferien meist gar nicht so viel mit den Pferden zu tun hat. Oft holt man die Pferde zum Reiten, putzt sie davor/danach und bringt sie wieder weg. Vielleicht geht man mit den Tieren mal grasen. Auf einigen Reiterhöfen werden aber auch Spaziergänge angeboten. Immerhin etwas.

Also man sieht, es kommt auf den Hof an, was dieser einem anbietet, wie die Pferde und Aufsichtspersonen drauf sind. Ein Erlebnis ist es allemal und man kann viel lernen, man muss aber nicht.

Das mit dem kombinierten Sprachcamp ist sicher eine tolle Idee, aber auch da kommt es auf vieles an. Meine Freundin war mal 3 Wochen auf Sprachreise in England und gelernt hat sie, so sagte sie, nichts. Es macht einfach Spaß, man erlebt vieles, aber ob es einem was bringt kann man im Vorraus nicht sagen.

_________________
Bild
>>Meerschweinchen- und Hamsterhaltung<<


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie gut ist ein Reitcamp?
 Beitrag Verfasst: 23. Mär 2011, 00:13 
Offline
Faulpelz
Faulpelz
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2010, 19:16
Beiträge: 14
Wohnort: Fürth
Wie Knoedl schon sagte, Reiterferien können Licht oder Schatten sein.
Ich hatte das Glück tolle Reiterferien zu haben. Wir durften neben den 2 Reitstunden viel Zeit mit den Tieren verbringen und auch mal spazieren gehen etc. Wir mussten vorher nur Bescheid sagen. Das war immer richtig toll! :)

Tja, und gerade bei Reiterferien im Ausland muss man sehr vorsichtig sein. In manchen europäischen Ländern ist die Ständerhaltung noch nicht verboten bzw ist gerade in der Übergangsphase.

_________________
"Sei du selbst, steh zu dir. Die Wahrheit wird gelebt & nicht doziert. Du bist was du warst & du wirst sein was du tust, beginne dich zu lieben & du findest was du suchst"


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Portal » Foren-Übersicht » Pferde Forum » Sattelkammer


Wer ist online?

0 Mitglieder

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz