Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Hunde Forum » Hundekörbchen & Rechtliches




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Welche Leine?
Kurz/Führleine 80%  80%  [ 8 ]
Flexileine 20%  20%  [ 2 ]
Ich benutze nie Leinen und verfolge die Philosophie, dass mein Hund selbst entscheiden muss, ob er bei mir bleibt. Ich habe übrigens keinen Hund mehr. 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 10
 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 09:18 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 21:10
Beiträge: 155
Welche Leinen bevorzugt ihr? Aus welchem Grund?

_________________
http://www.wildes-tierforum.de Wildes Tierforum -Get wild!


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
  Verfasst: 10. Okt 2010, 09:18 
 


Nach oben 
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 10:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 21:17
Beiträge: 221
Wohnort: Hauptstadtsaustall
Huhu,

bei Emmi bevorzuge ich momentan die Flexi-Leine.
Dadurch, dass ich sie ja noch nicht ableinen kann ist die Flexi für uns am besten geeignet, weil sie damit wenigstens ein bisschen weiter-laufen kann.

Einziger Nachteil : Emma hat Angst vor dem Plastikteil der Flexi :(
Dabei binde ich die FlexiLeine nun schon in alle tollen Erlebnisse mit ein.
Beim Füttern ist die Leine dabei, von der Leine gibts Naschis usw usw.
Auch wenn ich Emma anleine, leg ich das Plastikteil hinter mich, zieh die Leine ein Stück aus und lein Emmi dann an - lässt sie sich zwar gefallen, aber sie steht dann extrem breitbeinig da und guckt ganz skeptisch -.-

Bei den Schnauzern hab ich allerdings die kurzen Führleinen bevorzugt.. :D

_________________
Bild
www.wildes-Tierforum.de


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 11:58 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 21:10
Beiträge: 155
Ich finde Führleinen besser, da ich meinen Hund ja führen will. Sie darf eh nur rumströpern, wenn die Leine ab ist und das ist oft genug.
Eine Flexileine haben wir gekauft, weil mein Vater grundsätzlich ohne Leine mit ihr raus geht und dafür könnte ich ihn...gnrrgllglgl.
Jedenfalls kann er sie damit nun auch länger laufen lassen (was eigentlich auch nicht zu meiner Erziehung passt).
Habe die mal ausprobiert und Pina bleibt bis auf kleine Schnüffelausnahmen immer an meiner Seite, auch mit Flexi... So solls sein. :D

_________________
http://www.wildes-tierforum.de Wildes Tierforum -Get wild!


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 12:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 21:17
Beiträge: 221
Wohnort: Hauptstadtsaustall
Ich lass die Flexi ja nun nicht die ganze Zeit so locker, dass sie laufen kann, wie sie möchte.
Ich habe sie so, dass Emma neben mir läuft, aber wenn wir eben auf ner Wiese sind, kann ich die Flexi mal beliebig locker einstellen, sodass sie mal laufen kann - so meint ich das :D

_________________
Bild
www.wildes-Tierforum.de


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 12:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 21:10
Beiträge: 155
Klar, war ja auch keine Kritik an dich, ich glaube die Leinenwahl ist wirklich Geschmacksache. Ich finde die Flexi z.B im Wald praktischer, als die Jonglierleine. Obwohl ich 5 Meter gar nicht so lang finde...

_________________
http://www.wildes-tierforum.de Wildes Tierforum -Get wild!


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 12:17 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 21:17
Beiträge: 221
Wohnort: Hauptstadtsaustall
Problem bei uns ist, wie gesagt, dass Emma Angst vor der Flexi hat.
In der Hundeschule machen wir ja HeranrufÜbrungen und wenn ich Emma dann rufe, kommt sie auch, aber sobald sie sieht, dass ich die Flexi in der Hand habe, dreht sie ab und rennt weg -.- :(

_________________
Bild
www.wildes-Tierforum.de


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 13:26 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2010, 09:37
Beiträge: 194
Wohnort: Österreich
Also, es kommt bei der Leine wirklich auf den Hund an.
Bei unserem alten Nachbarshund, der keine Erziehung genossen hat und deswegen nur an der Leine geführt werden kann, nehme ich die Flexileine, welche ihm mehr Bewegungspielraum. Wobei, wie Momo schon sagte, wenn ein Hund frei rennen darf, dann nehme ich auch die Führleine, wenn er angeleint ist, soll er nah bei mir bleiben und danach kann er wieder toben.

_________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 14:32 
Offline
Flohflüsterer
Flohflüsterer
Benutzeravatar

Registriert: 30. Aug 2010, 20:45
Beiträge: 34
Wohnort: Berlin
Ich halte überhaupt nichts von Flexileinen. Wir haben eine Flexileine für Meggy, allerdings hat sie die schon mit zu uns gebracht, sowas kaufen wir nicht. Meggy hat ihre Leine 'eh nur an, wenn wir die Treppen runter gehen und maximal bis wenn wir über die Strasse sind, sonst läuft sie sowieso ohne. Nur als Meggy kastriert wurde & als sie sich die Pfote aufgeschnitten hatte, hatten wir die Flexileine benutzt, sie durfte nicht toben aber ein, zwei Schrittchen sollte sie schon gehen können. Ausserdem stolpert man im Winter immer über die Flexileinen anderer, weil man die Schnur im Dunkeln einfach total leicht übersieht.

Fazit: Ich halte nicht viel davon, hab das jetzt aber mal alles auf Meggy bezogen. Bei einem Hund den man aus welchen Gründen auch immer nicht ableinen kann, sieht das vielleicht schon wieder ganz anders aus.

Liebe Grüße.

_________________
Bild


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 16:46 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Aug 2010, 19:59
Beiträge: 214
Wohnort: Im Stall
Mich haben Flexileinen immer etwas genervt, weil sie irgendwann angefangen hat zu haken. Ausserdem finde Ich, dass sie nicht besonders stabil wirken; bei größeren Hunden war Ich froh, wenn sie eine Führleine hatten ;)

_________________
Bild
>>Meerschweinchen- und Hamsterhaltung<<


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 19:40 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2010, 09:37
Beiträge: 194
Wohnort: Österreich
Ja, Knoedl, bei größeren Huden wäre ich bezüglich der Reißfestigkeit auch etwas skeptisch.... O.o

_________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 11. Okt 2010, 09:07 
Offline
Faulpelz
Faulpelz

Registriert: 8. Okt 2010, 17:06
Beiträge: 9
Ich bin ebenfalls der Meinung das es auf den Hund ankommt.
Bei Hunden die nicht hören und somit nicht abdürfen finde ich die flexi ok. Ich bevorzuge aber die mit Gurtband da man die mit Seil einfach schlecht sieht und wer sich an soeiner schon verbrannt hat weiß wie schrecklich die dinger sind.
Für Eddy habe ich eine schleppleine die ich verschenkt habe, da ich die dinger nicht mag und auch net so zurecht komme finde dieses aufn bden geschleife doch recht eklig vorallem wenn die dann mal durch tretmienen und so gezogen wird :huebscher:
Die Flexi benutze ich sehr selten meistens wenns schnell gehen soll und ich nur kurz vor die tür gehe und er dann mt flexi ins gebüsch hüpft und somit nicht auf die idee kommen kann weiter stiften zu gehen um die runde zu verlängern. Oder jetzt Abends bei uns im Park gibt es keine beleuchtung und so lang ich kein leuti habe oder so sehe ich ihn einfach nicht da ist die flexi dann auch praktisch. Aber erstmal sollte der Hund das nicht ziehen beherschen sonst kann es passieren das man sich einen Leinenzieher damit ranzüchtet.
Aber normal nehme ich eine verstellbare Führleine. Eddy ist an wegen und Straßen an der leine. In Parks oder an orten wo nichts los ist läuft er dann frei.
Also die Flexi kann ganz praktisch sein aber als Leine für immer würde ich sie bei meinem Hund nicht nutzen :D


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 11. Okt 2010, 19:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 21:10
Beiträge: 155
Das wirft aber einen Gedanken auf. Wenn ein Hund nicht horcht, sollte er meiner Meinung nach keinen Freiraum bekommen, sondern bei Fuß gehen und nichts anderes und zum Toben auf der Wiese eine Jonglier/bzw, Flexileine an das Halsband bekommen.

_________________
http://www.wildes-tierforum.de Wildes Tierforum -Get wild!


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 11. Okt 2010, 20:15 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2010, 20:14
Beiträge: 98
Wohnort: Hannover
Knoedl hat geschrieben:
Mich haben Flexileinen immer etwas genervt, weil sie irgendwann angefangen hat zu haken. Ausserdem finde Ich, dass sie nicht besonders stabil wirken; bei größeren Hunden war Ich froh, wenn sie eine Führleine hatten ;)



Das Hundl von meiner Freundin hat ihre durchgebissen ;)


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 11. Okt 2010, 20:36 
Offline
Flohflüsterer
Flohflüsterer
Benutzeravatar

Registriert: 30. Aug 2010, 19:47
Beiträge: 82
Also bei meiner aber bei allen Hunden finde ich Flexi nervig.Ich hab lieber die Führleine.
Aber wenn ich jetzt im wald wiese oder sowas wäre und mein Hund würde nich ableinbar sein dann würd ich eventuell eine nehmen aber nur für da.Sobald ich wieder da weg geh würde ich die wieder Tauschen gegen die Führleine.
Grade in der Stadt erlebe ich es oft das da Flexi benutzt wird bei den kleineren Hunden und das man aufpassen muss wo man hinläuft damit man nich hinfliegt.

_________________
Bild


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Führleine oder Flexileine?
 Beitrag Verfasst: 12. Okt 2010, 07:58 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2010, 09:37
Beiträge: 194
Wohnort: Österreich
Koersche hat geschrieben:
Also bei meiner aber bei allen Hunden finde ich Flexi nervig.Ich hab lieber die Führleine.
Aber wenn ich jetzt im wald wiese oder sowas wäre und mein Hund würde nich ableinbar sein dann würd ich eventuell eine nehmen aber nur für da.Sobald ich wieder da weg geh würde ich die wieder Tauschen gegen die Führleine.
Grade in der Stadt erlebe ich es oft das da Flexi benutzt wird bei den kleineren Hunden und das man aufpassen muss wo man hinläuft damit man nich hinfliegt.


Das stimmt, die Leinen wickeln sich auch oft um die Beine des Herrchens- ziemlich nervig. Oder die Hunde beschnuppern sich und wickeln sich selbst damit ein. Da kann die Länge der Flexi leider zur Last werden.

_________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Portal » Foren-Übersicht » Hunde Forum » Hundekörbchen & Rechtliches


Wer ist online?

0 Mitglieder

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz