Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Hunde Forum » Hunde Gesundheit & Ernährung




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unersättlicher Hund?
 Beitrag Verfasst: 3. Nov 2012, 00:28 
Offline
Faulpelz
Faulpelz

Registriert: 31. Jul 2012, 12:25
Beiträge: 17
Hey!
Hat jemand von euch eine Ahnung was mit einem Tier sein könnte was andauernd ißt?
Vor unserem kleinen is momentan nichts sicher.
Er futtert einfach alles was er findet.
Ich habe keine Ahnung was ich mit ihm machen soll.
Ich habe ihm gestern einfach mal immer wieder Trockenfutter nachgefüllt.
Ich dachte er hört irgendwann dann auf wenn er satt ist.
Aber er hat irgendwann das brechen angefangen und danach weiter gegessen.
Ich hab etwas ähnliches hier gelesen: http://www.hundeboard.com/ernaehrung-f5/uebermaessige-gier-1955/
Gerade die psychische Störung macht mir große Sorgen.
Sollte ich mit ihm zum Arzt?


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
  Verfasst: 3. Nov 2012, 00:28 
 


Nach oben 
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unersättlicher Hund?
 Beitrag Verfasst: 5. Nov 2012, 15:51 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2010, 09:37
Beiträge: 194
Wohnort: Österreich
Nimmt er denn auch zu?
Ansonsten könnte ich mir eine Schilddrüsenüberfunktion vorstellen, da dadurch der Stoffwechsel stark hinaufgesetzt ist. Allerdings sind diese Hunde dann mitunter auch oft hibbelig und haben keine ruhige Minute.
Es könnte natürlich auch nur die Herbstzeit sein, da sind die meisten Tiere darauf aus, sich Winterspeck anzufressen und fressen deshalb oft.

Hat dein Hund den ganzen Tag TroFu zur Verfügung? Wenn ja, würde ich Fütterungszeiten einführen.
Und darauf warten, dass ein Hund satt ist und aufhört zu fressen, ist bei vielen Hunden eine schlechte Idee. Meiner würde auch futtern, bis er umfällt, er ist es aber gewöhnt, dass er abends sein Futter bekommt, das ich portioniere und nachher ist Ruhe.

_________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unersättlicher Hund?
 Beitrag Verfasst: 10. Nov 2012, 12:52 
Offline
Faulpelz
Faulpelz
Benutzeravatar

Registriert: 31. Aug 2010, 17:18
Beiträge: 3
Wohnort: Schwäbische Alb
Lass ihn einfach mal durchchecken.Wenn nichts krankhaftes ist,ist er einfach
unersättlich.So ein Exemplar hab ich hier auch.Dackelrüde Drago würde den
ganzen Tag,egal was ,alles in sich hinein INHALIEREN.Er ist aber gesund,alle
Blutwerte in Ordnung.Bei uns gibt es feste Fütterungszeiten und portioniertes Futter.

_________________
Liebe Grüße von der Schwäbischen Alb
Helga


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unersättlicher Hund?
 Beitrag Verfasst: 10. Dez 2012, 14:23 
Offline
Faulpelz
Faulpelz

Registriert: 31. Jul 2012, 12:25
Beiträge: 17
Der Check hat ergeben, dass er zum Glück gesund ist!!!


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unersättlicher Hund?
 Beitrag Verfasst: 26. Mär 2013, 13:07 
Offline
Flohflüsterer
Flohflüsterer

Registriert: 25. Feb 2013, 13:44
Beiträge: 42
Wie wäre es wenn du ihm nur zwei mal am Zag fütterst ? Wie alle andere Hunde auch ? Es gibt Hunde die instinktiv alles essen. Du brauchst ihn nur abzugewhönen.

_________________
Das Beste für den Liebling: fuetternundfit


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Portal » Foren-Übersicht » Hunde Forum » Hunde Gesundheit & Ernährung


Wer ist online?

0 Mitglieder

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz