Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Hunde Forum » Hunde Benehmen und Erziehung




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 3. Okt 2010, 18:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 20:10
Beiträge: 155
Man sagt, der Hund solle erst etwas zu fressen bekommen, wenn sein Menschlein selbst zuvor etwas gegessen hat.
Man sagt, das Menschlein soll vor dem Hund durch eine Tür von einem Raum zum anderen gehen.
Man sagt, der Hund darf nicht auf erhöhten Sitz-und Liegeflächen Platz nehmen.
Man sagt so vieles, was dabei helfen soll, dem Hund zu vermitteln, wer der Boss ist (im Idealfall weiß das Menschlein, dass er selbst der Boss sein soll).

Martin Rütter sagt in seiner Show, es sei völlig egal wo der Hund liegt oder schläft. Was ist eure Meinung, welches eure Methoden? Bin gespannt. ;)

Liebe Grüße
Momo

_________________
http://www.wildes-tierforum.de Wildes Tierforum -Get wild!


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
  Verfasst: 3. Okt 2010, 18:51 
 


Nach oben 
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 3. Okt 2010, 19:09 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 20:17
Beiträge: 221
Wohnort: Hauptstadtsaustall
Huhu,

ich weiß auch nicht so recht, ob all diese Methoden wirklich sinnvoll sind?!

Woran wir uns aber halten ist :

- wir gehen zuerst durch Türen
- wenn Emma frisst, dann dürfen wir aus ihrem Näpfchen essen, ohne das sie knurrt (tun wir natürlich nicht) - während sie nicht an unser Essen darf
- Emma darf nur dann auf erhöhte Plätze (Couch, Bett), wenn WIR es ihr erlauben.Wenn wir möchten, dass sie geht, dann hat sie das zu tun
- wir bestimmen, wann ein Spiel zu Ende ist (zum Bsp. Raufspiele miteinander)


Liebe Grüße

_________________
Bild
www.wildes-Tierforum.de


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 3. Okt 2010, 20:51 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25. Aug 2010, 19:14
Beiträge: 98
Wohnort: Hannover
Lotti hat geschrieben:
- wenn Emma frisst, dann dürfen wir aus ihrem Näpfchen essen, ohne das sie knurrt (tun wir natürlich nicht) - während sie nicht an unser Essen darf


sorry OT, aber ich möchte gerne sehen wie ihr zusammen mit Emma aus dem Napf esst :huebscher:


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 3. Okt 2010, 20:58 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 20:17
Beiträge: 221
Wohnort: Hauptstadtsaustall
*hustet*

Ich glaube zu solchen Bildern wirds nicht kommen...
Ich tu immer nur so, als würde ich von ihrem Futter essen :D

_________________
Bild
www.wildes-Tierforum.de


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 4. Okt 2010, 06:32 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2010, 08:37
Beiträge: 194
Wohnort: Österreich
Also ich denke, teilweise sollte man einfach klare Grenzen setzen.
Gerade das mit dem Futternapf und dem Herausrücken von Spielzeug sollte gut klappen. Ansonsten muss man aber nicht immer alles so machen, wie die Menschen sagen. Man sollte einfach herausfinden, was man mit dem jeweiligen Hund für nötig erachtet und eben darauf achten, dass der Hund einen klar als den Boss akzeptiert.

_________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 9. Okt 2010, 21:39 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17. Aug 2010, 18:59
Beiträge: 214
Wohnort: Im Stall
Zitat:
Ich tu immer nur so, als würde ich von ihrem Futter essen :D

Kannst uns ruhig die Wahrheit sagen :huebscher:

_________________
Bild
>>Meerschweinchen- und Hamsterhaltung<<


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 10. Okt 2010, 12:16 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2010, 08:37
Beiträge: 194
Wohnort: Österreich
Knoedl hat geschrieben:
Zitat:
Ich tu immer nur so, als würde ich von ihrem Futter essen :D

Kannst uns ruhig die Wahrheit sagen :huebscher:


Ja, Lotti, wir verstehen es schon :huebscher:

_________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 11. Okt 2010, 08:19 
Offline
Faulpelz
Faulpelz

Registriert: 8. Okt 2010, 16:06
Beiträge: 9
Ich halte von den ganzen sachen nichts. WObei ich wieder sagen muss es kommt auf den Hund an. Wenn ich einen Hund habe der meint bestimmen zu müssen wo auf dem sofa er liegt und meckert rumm wenn er rutschen soll oder gar runter soll und es nicht in den schädel bekommt das zu lassen, darf er halt nicht hoch.
Bei einen Futterneidischen Hund würde ich öfter an den napf gehen und auch renpacken udn machen und tun.

Da ich so einen Hund zum glück nicht habe sieht es bei mir so aus:

Eddy kann jederzeit aufs sofa und da liegen wo er will. Wenn ich ihn wegschicke, dann geht er auch. kommt zwar meist wieder und legt sich da hin wo platz ist aber das stört niemanden.
Eddy kann man jederzeit das Futter wegnehmen oder drin rumwühlen es juckt ihm nicht. Er hat damals sogar mit unserem Karter geteilt :D

Spielzeug hat er auch zur freien verfügung womit er nur spielt wenn wir ihn auffordern von daher gibs da auch kein streit.

Wenn er an kommt und spielen will spielen wir auch mal mit ihm. Wird es mir zu doll oder ich habe keine lust sage ich einmal "schluss" und er hört sofort auf.

Wie gesagt bei meinem Hund finde ich solche redewendungen völliger blödsinn. ABer bei einem sehr dominanten Hund kann einiges auch sehr hilfreich sein.

Achso Eddy geht auch meist als erstes durch die tür und schläft bei mir auf dem sofa auch wenn er mehr platz wie ich einnimmt :lovely: :lovely: :lovely:


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 11. Okt 2010, 12:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 20:17
Beiträge: 221
Wohnort: Hauptstadtsaustall
Ich denke auch, dass es individuell vom Hund abhängig ist.
Wenn Emma nicht so futtergierig wäre, würd ich das mit dem Näpfchen wohl nicht machen :huebscher:
Genauso, wie ich sie warten lasse, sobald es Futter gibt.
Wenn ich den Napf nämlich befülle, springt sie wie ein Gummiball vor mir her, also muss sie zuerst SITZ machen und erst wenn sie ruhig ist, bekommt sie ihr Futter.

Nur mit Kommando auf die Couch darf sie daher, weil sie zu Anfang ganz dreißt einfach draufgesprungen ist, wenn wir mal das Zimmer verlassen haben *gg*
Oder sie hat sich geweigert runterzugehen, wenn wir das wollten, dann hat sie ihren Hintern richtig an die Couchlehne gepresst, damit sie nicht gehen muss :huebscher:

Jaja, der Dackel *kichert*

_________________
Bild
www.wildes-Tierforum.de


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 11. Okt 2010, 19:43 
Offline
Flohflüsterer
Flohflüsterer
Benutzeravatar

Registriert: 30. Aug 2010, 18:47
Beiträge: 82
Also Das kommt auf den Hund an.
Meine Darf zuerst durch die Tür.Futter ja darf sie sich nehmen wenn sie hunger hat gibt keine bestimmten Zeiten aber ich kann es ihr wegnehmen wann ich will auch wenn sie mitten beim Fressen ist ,sie knurrt nicht.Genauso beim Spielzeug und wenn Sie spielen will Spiele ich mit ihr aber nur solange ich Lust hab ;)
Meine is da eher unkompliziert.
Und JA meine darf auch aufs Bett^^

_________________
Bild


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 25. Nov 2010, 18:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 3. Aug 2010, 20:10
Beiträge: 155
Also ich gehe zuerst durch die Tür. Wieder in die Wohnung darf Pina auch erst, wenn ich drin bin und sie sitzt.
War sie frech, fliegt sie auch mal ganz klar von der Couch oder dem Bett.

Sie war aber von anfang an nicht sonderlich dreist, daher geht es. Sie hat z.B nie etwas zu Fressen genommen, wenn es vor ihr lag und ich voher nein sagte.

_________________
http://www.wildes-tierforum.de Wildes Tierforum -Get wild!


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 25. Nov 2010, 18:42 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 4. Sep 2010, 08:37
Beiträge: 194
Wohnort: Österreich
Also Futter gibt es schon nur zu bestimmten Zeiten. Vorher aus der Tür gehen, tue auch ich.

_________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 6. Jan 2011, 23:26 
Offline
Flohflüsterer
Flohflüsterer
Benutzeravatar

Registriert: 27. Dez 2010, 01:28
Beiträge: 37
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Klar, ein paar Regeln haben wir auch für unseren vierbeinigen Hausgenossen.
Benni ist im Haus ein sehr ruhiger, ausgeglichener Hund. Er kläfft nicht, wenn Besuch kommt, er springt auf kein Sofa, sondern wir heben ihn drauf. Er macht kein Theater um sein Futter, sondern er kommt zu seinen festen Zeiten in die Küche und schaut mich fragend an. Ich bereite ihm sein Futter zu und stelle den Napf an seinem Platz. Ganz ruhig und bedächtig geht Benni dann zu seinem Platz und frißt ohne Hast.
Benni darf in unserem Bett schlafen. Es gibt jeden Abend eine kleine Reinigungszeremonie, bevor er ins Bett gebracht wird.
Also als Haushund ist mein Dackelmann wirklich ideal.
Genauso verhält es sich auch im Urlaub. Er ist brav und man kann ihn auch mal in der Ferienwohnung alleine lassen. Auch im Restaurant sitzt er brav neben meinem Stuhl und bettelt nicht.
Besser gehts nicht....!!!!!

_________________
Liebe Grüße
Julia



Bennis HP: http://dackel-benni.de.tl/
Bild


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sinnvolle Unterwerfung oder altmodischer Schnickschnack?
 Beitrag Verfasst: 7. Jan 2011, 17:34 
Offline
Faulpelz
Faulpelz

Registriert: 30. Aug 2010, 21:09
Beiträge: 12
Zitat:
Man sagt, das Menschlein soll vor dem Hund durch eine Tür von einem Raum zum anderen gehen.

Wieso sollte man das machen? Um nochmal die Ranghöhe klar zu machen ?!
Günther Bloch hat z.B. auch rausgefunden, dass bei Wölfen (ich weiß, keine Hunde, aber Wölfe. Aber ich denke die Verhaltensweisen sind noch gleich geblieben.) z.B. auch die Führung aus dem Mittelfeld geschieht.

Zitat:
Man sagt, der Hund darf nicht auf erhöhten Sitz-und Liegeflächen Platz nehmen.

Finde ich auch nicht soo wichtig; Ich will doch auch ein Rudelmitglied sein, klar, am besten (^^) das Mitglied, das führt, aber trotzdem noch dazugehören, also kann er ruhig bei mir schlafen/ auf der Couch liegen.
Würde es also genauso machen wie Lotti.

Grüße

_________________
Hand auf's Herz - Damit es nicht mehr schutzlos liegt.
[Grüße]


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Portal » Foren-Übersicht » Hunde Forum » Hunde Benehmen und Erziehung


Wer ist online?

0 Mitglieder

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz